1. Neckartenzlinger Gospel-Night am 21.10.2006

Gospel-Feeling pur!

Erste Neckartenzlinger Gospel-Night – drei Chöre, drei Stile, dreimal Gospelpower!

Neckartenzlingen. Gospel-Musik berührt die Herzen der Menschen – durch Rhythmus, wunderbare Harmonien und natürlich durch die frohe Botschaft der Texte. Sie weckt die Lust „aus sich heraus zu gehen“, mit zu machen, zu singen, zu klatschen. Die vielen Besucher – die Katholische Kirche in Neckartenzlingen platzte am vergangenen Samstag fast aus allen Nähten – mag genau diese Erwartung zum Besuch der Gospel-Nacht inspiriert haben. „Spirit of Joy!“, der Gospel-Chor der Schönrain-Chöre und Veranstalter des Konzerts, hatte darüber hinaus attraktive Gastchöre und -gruppen eingeladen.

Nach ihrem Einmarsch zu „Oh Happy Day“ und einer herzlichen Begrüßung durch den Hausherrn, Pfarrer Schmid, eröffnete „Spirit of Joy!“ die erste Neckartenzlinger Gospel-Night. Gekleidet in neue, selbst angefertigte Roben, fesselte der Gospelchor unter der gekonnten Leitung von Gerd Clauss am Piano das Publikum von Anfang an: Von stimmungsvoll und bewegend bis fetzig und mitreißend – eine großartige Reise durch die Vielfalt des Gospels aus aller Welt. Begleitet durch eine ausgezeichnete Live-Band (deren Mitglieder teilweise aus den eigenen Reihen rekrutiert war), mit flotter Choreographie, glanzvollen Soloparts und mit viel Ausstrahlung konnte der Chor die Wirkung seiner musikalischen Botschaft noch weiter unterstreichen. Eine Besucherin nach dem Konzert: „Die haben so Stimmung gemacht – der Funke ist bei mir sofort übergesprungen!“

Im Anschluss daran entführte Marcel Nyam mit zwei seiner eigenen Lieder zurück zu den Wurzeln der Gospel-Musik, nach Afrika. Mit ansteckender Begeisterung präsentierte dann die Trommelgruppe der Schönrain-Chöre, „Kinyaé“, Rhythmen und Gesänge aus Kamerun, der Heimat von Marcel. Sicherlich einer der Glanzpunkte des Abends!

Mit dem Gospelchor Nürtingen verbindet einige Sängerinnen und Sänger von „Spirit of Joy!“ viele anregende Erfahrungen auf Gospelfestivals und Workshops. Umso größer die Freude auf beiden Seiten über dieses erste gemeinsame Konzert. Unter der Leitung von Sebastian Michel begeisterte der Chor mit ganz eigenem Ausdruck und kreativem Stil: Stimmgewaltig und wohlklingend sorgten auch die Gäste aus Nürtingen für echtes Gospel-Feeling. Die Einladungen zum Mitsingen nahm das Publikum euphorisch an.

Als weiterer Höhepunkt des Abends stand der Auftritt der Grooving Gospel Singers aus Esslingen auf dem Programm. Mit ihren kraftvollen Solostimmen und einer ansteckenden Live-Performance verbanden sie klassische Spirituals und Traditionals mit modernen Gospelsongs. Florian Daferner, der musikalische Leiter der jungen Formation, gewann sein Publikum zudem mit seinen originellen spontanen Ansagen. Dieses wiederum zeigte auch nach nunmehr fast drei Stunden Gospel-Musik keinerlei Ermüdungserscheinungen.

Nach herzlichen Danksagungen durch Helga Fauser, Vorstandssprecherin der Schönrain-Chöre, stand am Schluss das große Finale: Gemeinsam mit dem Publikum sangen alle drei Gospelchöre ein Gospel-Medley. „Am Ende standen alle Leute, alte, junge, alle sangen, tanzten, alle waren vereint – ich war total fasziniert!“, so ein 16-jähriges Mädchen aus dem Publikum. Sogar vor den Toren wurde nach dem singenden Auszug aus der Kirche noch eifrig weiter gesungen – ein großartiger Abschluss einer ungemein lebendigen und mitreißenden ersten Gospelnacht in Neckartenzlingen.

   

Aktuelles  


Sa. 29. Juni 2019
Probenwochenende Colors of Music


Sa. 29. Juni 2019
Vereinsausflug


So. 30. Juni 2019
Probenwochenende Colors of Music


Sa. 13. Juli 2019
Dorffest


So. 14. Juli 2019
Dorffest


Di. 23. Juli 2019 - 20:00 Uhr
Gastsänger/in beim CoM-Geburtstagskonzert

CoM-Projekt


   
   
© 2013 Schönrain-Chöre Neckartenzlingen e.V.