Gospel Benefizkonzert mit 'Spirit of Joy!' und 'GospelandMore'

Gospel Benefizkonzert mit 'Spirit of Joy!' und 'GospelandMore'

'Kenia soll leben' - so lautete das Spendenprojekt, wofür  am vergangenen Sonntag, 28. Februar 2016 ein Benefizkonzert veranstaltet werden konnte.

Bereits im Sommer 2015 entstand die Idee der Sänger und Sängerinnen  des Gospelchores 'Spirit of Joy!' (Schönrain - Chöre Neckartenzlingen eV), mit 'GospelandMore' (Gospelchor der ev. Kirchengemeinde Holzgerlingen) ein gemeinsames Gospel Benefizkonzert zu veranstalten.

Am Samstag, 27. Februar 2016 fand ein Benefizkonzert zugunsten des Ökumenischen Hospizdienstes - Kreis Böblingen - in der evangelischen Mauritiuskirche, Holzgerlingen statt.

Zwei Chöre - eine Chorleiterin - zwei Spendenprojekte - ein Konzertprogramm.

Da bereits durch eine Sängerin von 'Spirit of Joy!' eine direkte Verbindung zu einem Hilfsprojekt in Kenia bestand, lag es nahe, zu Gunsten der Verbesserung der Infrastruktur  in Githurai und Eldoret, Nähe Nairobi, zu singen.

In der katholischen Kirche Sankt Paulus, Neckartenzlingen begrüßte Werner Held als Projektpate (CVJM, Kappishäusern) die Konzertbesucher und Sänger und gab seiner großen Freude Ausdruck, dass beide Chöre diese Veranstaltung durchführen.

Aus 50 Kehlen klangen zu Beginn Praise & Worship Songs, worauf Marion Hoff unterstützt von einer sehr schön gestalteten Präsentation das Spendenprojekt vorstellte.

Anschließend sangen Publikum und Chöre gemeinsam eine Art 'Spendenaufruf': 'Let us stand, Hand in Hand...'- lasst und aufstehen, die Hände reichen und gemeinsam ein kleines bisschen die Welt verändern.

 

Es folgten die Einzelauftritte der Chöre mit jeweils fünf Songs. 'Spirit of Joy!' machte den Anfang mit dem groovigen 'This is the Gospel of Jesus Christ'. Es folgten weitere inspirierende, ermutigende und bewegende Lieder, wie auch der bekannte Song 'You raise me up'.

Amtsblatt 2016KW10 2

Mit der frohen Botschaft 'Jesus is alive' und dem swingenden 'Walking' kam GospelandMore zu seinem Auftritt, und endete mit dem gefühlvoll intonierten 'Du bist mein Ziel'.

'... und unsere gemeinsamen  Ziele sind....', griff Marion Hoff auf, '... den 300 Kindern, die zur Zeit die Schule besuchen wollen, an jedem Tag eine warme Mahlzeit anzubieten, die medizinische Versorgung zu sichern und Klassenzimmer zu bauen bzw. zu erweitern und zu verbessern, um diesen Kindern eine Schulbildung zu ermöglichen.'

Beide Chöre beschlossen den Abend gemeinsam mit drei weiteren Songs. 'I'm a Friend of God' schallte es unter Anleitung der Chorleiterin Cordelia Böhm dreistimmig aus dem Publikum, mit dem mitreißenden Traditional-Medley 'Glad to be in the service' - unterstützt von tollen Soloeinwürfen der Gast-Solistin Janina Wehmeier - endete das Konzert.

Mit einem Abendlied - '.... Wieder geht ein guter Tag zu Ende, wieder hat uns Gott so reich beschenkt....' verabschiedeten sich die Sänger von ihrem Publikum und zogen singend aus der Kirche.

Freudig und dankbar nahm Marion Hoff stellvertretend einen vierstelligen Spendenbetrag entgegen.

Möchten Sie das Keniahilfsprojekt weiter unterstützen? Weitere Informationen hierzu finden Sie auf den Internetseiten von www.cvjm-Kappishaeusern.de

   
   
© 2013 Schönrain-Chöre Neckartenzlingen e.V.